Wupperliegen – geformt aus Beton von Schade + Sohn

Unsere Wupper soll schöner werden! Das hat sich die Initiative neue ufer wuppertal e.v. auf die Fahne geschrieben. Da auch wir von den unterschiedlichsten großen und kleinen Projekten des Vereins und der Mitglieder begeistert sind, wollen auch wir uns für "unseren" Fluss engagieren. Und wer kennt sich besser aus mit Beton & Co. als ein Baustoffspezialist.

Wasser schenkt Lebensqualität und macht Städte lebenswert(er)! Warum dann nicht das nutzen was die Natur uns geschenkt hat?! Für uns nicht nur umgangssprachlich naheliegend: die Wupper. Wir – Schade + Sohn – sind ein Wuppertaler Baustoffhändler und stets daran interessiert die Stadt und die Bevölkerung zu unterstützen. Seit Jahren engagieren wir uns u.a. bereits für die Wuppertaler Tafel sowie den Zoo.

Das derzeitige Projekt "Wupperliegen" der Initiative neue ufer wuppertal e.v. hat seinen Ursprung bereits in 2016. Die Idee Sitzgelegenheiten an der Wupper zu schaffen, die zum Verweilen einladen, hat seit da an, bisher unbemerkt von der Öffentlichkeit, Form angenommen. Die Überlegungen führten zu einem Entwurf, der in Absprache mit der Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung mbH (GBA) und dem Grünflächenamt weiter präzisiert wurde. Die ersten zwei Liegen wurden im November 2017 mit Hilfe des "zweiten Arbeitsmarktes" gegossen – mit dabei der WDR.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

    Mittlerweile (Stand 02-18) sind die ersten vier Wupperliegen fertig gegossen, ausgeschalt und getrocknet, sodass sie nun  auf wärmeres Wetter warten. Sobald die Temperaturen gestiegen sind und das Ufer-Terrain vorbereitet wurde, können die ersten Sonnenliegen "ausgewildert" werden. Die ersten beiden Exemplare sollen im Rauental aufgestellt werden. Für die beiden nächsten sowie die hoffentlich noch folgenden Liegen wird noch nach der passenden Platzierung gesucht. Da die Schalung für ca. 10 Liegen genutzt werden kann, werden in den nächsten Monaten wahrscheinlich noch weitere Exemplare folgen und die Wupperlandschaft verschönern.

    Ein paar Details zu den Wupperliegen:

    • Vollguss aus schwarz eingefärbtem Beton – zur Verfügung gestellt durch Schade + Sohn
    • ca. 200 kg Gewicht pro Element
    • Schalung gesponsert vom Umweltamt Wuppertal
    • Design: Dajana Meier/Erste Vorsitzende neue ufer wuppertal e.v.
    • Ausführung: GBA unter Anleitung von Dieter Mattner


    Die Bilddaten (u.a. © Tom V Kortmann) wurden uns zur Verfügung gestellt durch neue ufer wuppertal e.v.


    Informationen zum Verein neue ufer wuppertal e.v. sowie den vielfältigen Projekten der Initiative finden Sie auf
    www.neue-ufer-wuppertal.de. Machen auch Sie sich stark für unseren Fluss...

    Standorte & Ansprechpartner

    Standorte & Ansprechpartner

    Historie

    Historie

    Philosophie

    Philosophie

    Newsletter

    Newsletter

    Kooperationen

    Kooperationen

    Engagement in der Region

    Engagement in der Region

    Karriere

    Karriere

    Termine

    Termine