Starten Sie jetzt mit der To-Do-Liste für Ihren Rasen

Die ersten Krokusse und Schneeglöckchen kündigen den langersehnten Frühling bereits an. Die Temperaturen werden allmählich milder und auch die Luft duftet schon verdächtig angenehm nach der neuen Jahreszeit.

Der Frühling steht für den Neubeginn der Natur – der perfekte Zeitpunkt um auch Ihrem Rasen auf die Sprünge zu helfen – z.B. mit entsprechenden Produkten aus dem umfangreichen COMPO-Sortiment. Wir verraten Ihnen, wann was zu tun ist und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihren Rasen das ganze Jahr über optimal pflegen.


Der COMPO Rasen-Kalender



Februar - März
:
  • Zeigen Sie Ihrem Rasen, dass der Winter vorbei ist. Entfernen Sie Restlaub, Zapfen und Äste.
März - Mai:
  • Beugen Sie vor und lassen Sie Ihrem Rasen ein „dickes Fell“ wachsen. Wenn Sie ihn jetzt vertikutieren, schaffen Sie die Grundlage für einen robusten und widerstandsfähigen Rasen. Mit dem Vertikutieren entfernen Sie störenden Rasenfilz, der sich im Winter gebildet hat. Die Graswurzeln bekommen so genug Sauerstoff und beginnen im April wieder zu wachsen. Vertikutieren Sie in Längs- und Querrichtung.

  • Entfernen Sie außerdem alte Gräser, Moos- und Unkrautansätze. Feuchte Rasenstellen lassen auf verdichteten Boden schließen, durch den das Wasser schlecht abfließt. Zur Auflockerung können Sie regelmäßig einen Lüfter oder eine Stachelwalze verwenden.
März - September:
  • Um Ihren Rasen das ganze Jahr über gesund zu halten, achten Sie stets darauf, dass er mit ausgewogenen Nährstoffen versorgt ist. Um dies zu unterstützen, können Sie z.B. den COMPO FLORANID Rasen Langzeit-Dünger verwenden. Mit ihm gelingt ein gleichmäßiges und dichtes Rasenwachstum (mit einer Wirkung von bis zu 6 Monaten).
März - Oktober:
  • Damit Ihr Rasen auch in dieser Saison optimal wachsen kann, empfiehlt es sich, ihn regelmäßig von Moos zu befreien. Je früher Sie damit beginnen, desto besser. (Greifen Sie gegebenenfalls zu einem Moosvernichter - z.B. zu COMPO FLORANID Rasendünger mit Moosvernichter).

  • Wenn Ihr Rasen nur wenig von Moos befallen ist, können Sie es auch ausstechen.
April - Oktober:
  • Wenn Ihr Rasen doch mal nicht so will, wie Sie es sich wünschen (er beispielweise lichte Stellen aufweist), dann ist es an der Zeit nachzusäen. Hier hilft Ihnen der COMPO SAAT Rasen-Reparatur Komplett-Mix und der COMPO SAAT Nachsaat-Rasen zur Regeneration weiter. Achten Sie bei der Aussaat darauf, dass die Bodentemperatur nicht unter 10 Grad liegt.
  • Wasser marsch! Beim Rasensprengen kommt es natürlich aufs richtige Maß an. Lieber zweimal in der Woche kräftig bewässern, als jeden Tag ein bisschen. So kann sich der Rasen tiefer verwurzeln und ist gegen Trockenheit abgehärtet. Und: Sie erhalten ein sattes Grün.

  • Um einen dichten Rasenwuchs zu generieren, empfiehlt es sich, den Rasen regelmäßig zu mähen. Achten Sie darauf, ihn nicht zu kurz zu schneiden, da sonst die Rasengräser geschwächt werden. Faustregel: Nie mehr als ein Drittel kürzen und nicht kürzer als 4-5 cm (andernfalls ist die Fotosynthese nicht mehr möglich).

  • Wenn es auf den Herbst zugeht, darf wieder Laub entfernt bzw. zur Seite gekehrt werden, damit der Rasen ausreichend Luft bekommt und sich keine Fäulnis bildet. Mit einem höheren Laubberg locken Sie Igel zu sich, um ihr Winterquartier aufzuschlagen. Die Igel bedanken sich bei Ihnen im Frühjahr mit einer schneckenfreien Zone, da sie nach ihrem Winterschlaf hungrig über sie herfallen.
Mai - Oktober:
  • Sie haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um einen gesunden Rasen zu erhalten und dann kommt der Endgegner: Das lästige Unkraut. Das Hauptproblem besteht darin, dass das Unkraut den Rasengräsern Wasser, Licht und Nährstoffe stiehlt. Daher ist es wichtig, das Unkraut regelmäßig zu entfernen bzw. auszustechen, bevor es sich weiter ausbreitet.

  • Sollte Ihr Rasen stärker befallen sein, hilft COMPO FLORANID Rasendünger plus Unkrautvernichter bzw. COMPO FLORANID Rasendünger Unkraut+Moos Komplett-Pflege.
September - Dezember:
  • Für den Herbst benötigt der Rasen dringend Kalium, damit er möglichst gut durch den Winter kommt. In der Zeit muss er sich gegen geschlossene Schneedecken und Betreten der gefrorenen Rasenfläche behaupten. Außerdem muss er sich vor trockenen Frostperioden oder lang anhaltender Staunässe wappnen.

  • COMPO FLORANID Herbst Rasen-Langzeitdünger beugt Rasenschäden vor, macht ihn robust für den Winter und versorgt ihn im Frühjahr mit ausreichend Nährstoffen.

Sie sind sich unsicher, welcher Dünger, der richtige für Ihren Rasen und seine Ansprüche ist? Einen Überblick über die verschiedenen Rasendünger"typen" erhalten Sie in unserem COMPO Rasendünger-Lexikon.

Wenn Sie noch mehr zum säen, düngen und reparieren Ihres Rasens erfahren möchten, stellen wir Ihnen hier weitere bewährte COMPO-Produkte vor.

 

Holz im Garten

Holz im Garten

Stein im Garten

Stein im Garten

Pflegemittel

Pflegemittel

Newsletter

Newsletter

Gardena Gartenprogramm

Gardena Gartenprogramm

Makita Gartengeräte

Makita Gartengeräte

Compo Sortiment

Compo Sortiment

Unsere Ausstellungen

Unsere Ausstellungen