Farbenfroh mit Remmers Deckfarbe

Remmers Deckfarbe ist eine hochdeckende, elastische und schlagfeste Wetterschutzfarbe, die schnell trocknet, nicht abblättert und durch ihre Wasserbasis umweltgerecht und geruchsmild ist. Remmers gilt als Premiumanbieter in den Bereichen Bauten-, Holz- und Bodenschutz.

Ob für Türen und Tore, Zäune oder für Carports und Lauben oder sogar ganze Hausfassadenanstrichte – Remmers Deckfarben sind äußerst vielseitig einsetzbar. Selbst mineralische Untergründe (Mauerwerk aus Ziegeln, Kalksand- und Naturstein, Putz, Beton, Tapete, Raufaser etc.), Zink(-blech) und Faserzement stellen kein Problem dar. Aufgrund der gesundheits- und umweltschonenden Rezeptur kann die Deckfarbe aber natürlich auch für den Innenbereich, wie z.B. für Decken- und Wandvertäfelungen verwendet werden.

Vertrauen Sie bei der Farbwahl auf Remmers Deckfarbe und zeigen Sie Mut zu Farbe.
Die umfangreiche Farbpalette umfasst neben Schwarz und Weiß verschiedenste Grau-, Blau, Grün-, Rot-, Gelb- und Brauntöne:
  • 3600 weiß RAL 9016
  • 3601 hellgrau
  • 3602 dunkelgrau
  • 3603 königsblau
  • 3604 friesenblau
  • 3605 moosgrün - im Bergischen Land auch "Bergischgrün"
  • 3606 flaschengrün
  • 3607 nussbraun
  • 3608 tabakbraun
  • 3610 rotbraun
  • 3611 schwedischrot
  • 3612 maisgelb
  • 3614 goldgelb
  • 3615 schwarz
  • 3616 hellelfenbein RAL 1015
  • 3619 Sonderfarbtöne - auf Anfrage
  • 3623 skandinavisch rot
  • 3624 anthrazitgrau RAL 7016

Eigenschaften

  • Hochdeckend
  • Seidenmatt
  • Elastisch
  • Blättert nicht ab
  • Alkalibeständig, auch für mineralische Untergründe
  • Wetterfest und feuchtigkeitsregulierend
  • Lösemittelarm, umweltgerecht, geruchsmild

Verarbeitungs-Tipps: Sie können die Deckfarbe von Remmer streichen, rollen oder spritzen. Bevor Sie damit beginnen, muss der Untergrund stets von Schmutz, Fett und von losen Altanstrichen befreit sein. Die Deckfarbe darf nicht auf frisch imprägnierten Hölzern angewendet werden (Fixierungszeiten abwarten!). Bei Stühlen, Bänken etc. sollte ein abschließender Schutzanstrich mit Wetterschutz-Lasur UV farblos UV- (1553) aufgebracht werden – das verhindert ein unerwünschtes Abreiben/Abfärben! Bei stark saugenden Untergründen sollten Sie die Farbe beim Erstanstrich mit 10 % Wasser verdünnen. Nach der Verarbeitung muss das Gebinde gut verschlossen, kühl und trocken gelagert werden.


Gebindegrößen/Ergiebigkeit:
0,75 Liter (ca. 7,5 m²), 2,5 Liter (ca. 25 m²), 5 Liter (ca. 50 m²)

Mögliche Systemprodukte
- Isoliergrund: Wasserbasierter Spezialanstrich gegen das Durchschlagen von Holzinhaltsstoffen
- Holzschutz-Grund: Lösemittelbasierte Holzschutzimprägnierung mit vorbeugender Wirksamkeit gegen Bläue und Fäulnis


Für die individuelle Gestaltung des Innenraums (mit Wandfarbe) haben wir aber natürlich auch bewährte Abtönfarben für Sie vorrätig.